Artikel

Die Vorteile des INR-Selbstmonitoring

doctor and patient

Treffen Sie die richtige Wahl für sich, wenn es um das Gerinnungsmonitoring geht. 

 

Das verschriebene Antikoagulans müssen sie wahrscheinlich einige Wochen, Monate oder für den Rest Ihres Lebens einnehmen, aber unabhängig von dem Zeitraum müssen Ihre Werte regelmässig genessen werden. Genau deshalb bietet Ihnen das INR-Selbstmonitoring einen enormen Vorteil.

Durch das Selbstmonitoring kennen Sie Ihren INR-Wert jederzeit, egal ob unterwegs oder zu Hause. Es reicht ein Bluttropfen aus und die Ergebnisse liegen bereits nach ca. 60 Sekunden vor.1 Von Ihrem Arzt bzw. Ihrer Ärztin oder dem medizinischen Fachpersonal erfahren Sie, wie Sie die Dosis Ihres Vitamin-K-Antagonisten selbst anpassen.

Sagen Sie ja zu mehr Zeit für sich selbst. Entdecken Sie die Vorteile des INR-Selbstmonitoring.

Mehr Freiheit

  • Bestimmen Sie Ihren INR-Wert überall und jederzeit mit sofortigen Ergebnissen, die mit denen vergleichbar sind, die Sie aus dem Labor erhalten würden2,3

  • Das INR-Selbstmonitoring kann dazu führen, dass Sie seltener das Testlabor aufsuchen müssen, nicht auf Testergebnisse warten müssen und Ihren Arzt seltener anrufen oder aufsuchen müssen, damit Entscheidungen bezüglich Dosisanpassungen getroffen werden können4-6

Mehr Kontrolle

Erhalten Sie eine bessere Kontrolle Ihrer Antikoagulationstherapie. Verglichen mit der Bestimmung Ihrer INR-Werte im Labor oder in einer Gerinnungsambulanz kann Ihnen das INR-Selbstmonitoring folgende Vorteile bieten:

  • Längerer Verbleib in Ihrem therapeutischen Bereich7-9

  • Weniger Vorfälle mit sehr hohen oder niedrigen INR-Werten10

Bessere Versorgung

Studien haben gezeigt, dass das INR-Selbstmonitoring folgende Vorteile bieten kann:

  • Verbesserung der Gesundheit und Steigerung der Lebensqualität6-8,11,12,14,15

  • Mehr Zufriedenheit mit der Behandlung13-15

 

 

 

Testimonials

 

CoaguChek INRange

CoaguChek® INRange

Mehr Kontrolle. Länger im therapeutischen Bereich.

Das Messgerät zum Selbstmonitoring von Roche, das Ihnen die Freiheit gibt, Ihren INR-Wert zu Hause, unterwegs oder wo immer Sie sind, selbst zu bestimmen.

Mit CoaguChek® erhalten Sie Ihre Freiheit zurück.

Hier erfahren Sie mehr.

Haben Sie Fragen?
Kontakt

 

Abkürzungen

INR: International Normalized Ratio

  1. Roche Diagnostics Ltd. (2017). CoaguChek XS PST Test package insert  
  2. Plesch et al. (2009). Int J Lab Hematol 31, 20–25   
  3. Ryan et al. (2010). Int J Lab Hematol 32, e26–33  
  4. Grunau et al. (2011). Can Fam Physician 57, e292-e298  
  5. Bloomfield et al. (2011). Ann Intern Med 154, 472–482  
  6. Sharma et al. (2015). Health Technol Assess 19, 1–172  
  7. Garcia-Alamino et al. (2010). Cochrane Database Syst Rev 4, CD003839  
  8. Soliman Hamad et al. (2009). Eur J Cardiothorac Surg 35, 265–269  
  9. Siebenhofer et al. (2007). Thromb Haemost 97, 408–416  
  10. Dignan et al. (2013). Int J Cardiol 168, 5378–5384  
  11. Heneghan et al..(2012). Lancet 379, 322–334  
  12. Christensen et al..(2016). Ann Thorac Surg 101, 1494–1499  
  13. Siebenhofer et al. (2012). Thromb Res 130, e60–e66  
  14. Tamayo Aguirre et al. (2016). BMC Cardiovasc Disord 16, 180  
  15. Verret et al. (2012). Pharmacotherapy 32, 871–879