SARS-CoV-2 & Flu A/B Rapid Antigen Test

Schneller Nachweis und Differenzierung zwischen SARS-CoV-2, Influenzavirus A und Influenzavirus B

SARS-CoV-2 & Flu A/B
Haben Sie Fragen?
Kontaktieren Sie uns

 

Wichtigste Merkmale

 

  • Zuverlässige Testleistung
  • Schnelle Antworten in nur 15 Minuten
  • Unterstützt eine optimierte Patientenversorgung durch Differenzierung zwischen SARS-CoV-2 und Influenza A und B
  • Einfache Durchführung in nur 4 Schritten
  • Vollständig integrierter Test, es sind nur ein Teststreifen und eine Probe erforderlich
  • Erkennt auch die SARS-CoV-2-Varianten Delta und Omikron
  • Der Schnelltest ist kein Selbsttest und in der Schweiz nur für Labore zugelassen.
Arzt mit Patient

Testprinzip


Bei dem SARS‑CoV‑2 & Flu A/B Rapid Antigen Test handelt es sich um einen Schnelltest auf der Grundlage eines chromatographischen Immunoassays für den gleichzeitigen Nachweis und die Differenzierung der Nukleokapsidprotein-Antigene von SARS-CoV2, Influenzavirus A und Influenzavirus B im menschlichen Nasenrachenraum. Der Test liefert ein qualitatives Ergebnis durch Anzeige des Vorhandensein der Nukleokapsidproteine der verschiedenen Viruserreger als spezifisches Antigen in drei Farbbanden und kann daher verwendet werden, um zu überprüfen, ob bei der getesteten Person aktuell eine der drei viralen Atemwegserkrankungen vorliegt.

Struktur des SARS-CoV-2-Virus

 

  • Nukleokapsidprotein (N)
  • Hüllprotein (E)
  • Membranglykoprotein (M)
  • Spike-Protein (S)
Darstellung des Coronavirus

Struktur des Influenza A- und des Influenza B-Virus

  • Oberflächenproteine (SP): HA & NA*
  • Nukleokapsidprotein (N)
Darstellung von Influenza A und B

*Hämagglutinin (H oder HA), Neuraminidase (N oder NA) 

Testdurchführung

 

Die Durchführung des SARS-CoV-2 & Flu A/B Rapid Antigen Test erfordert nur wenige Schritte.

 

Video zur Testdurchführung

Schritt 1 der Testdurchführung
Nasenrachen-Abstrichprobe

 

  1. Ein steriles Teststäbchen in die Nasenöffnung des Patienten/der Patientin einführen
  2. Das Teststäbchen 3–4-mal an der Nasenrachenwand entlangführen und dabei drehen. Anschliessend das Teststäbchen zum Aufnehmen von Sekret 10 Sekunden eingeführt ruhen lassen. 
  3. Das Teststäbchen aus der Nasenhöhle entfernen.
Schritt 2 der Testdurchführung

Probe vorbereiten


A. Das Teststäbchen mit dem Abstrich in ein Röhrchen mit Extraktionspuffer geben. Das Röhrchen mit dem Puffer zusammendrücken und dabei das Teststäbchen mehr als 10-mal drehen.

B. Das Teststäbchen herausnehmen und dabei die Seitenwände des Röhrchens zusammendrücken, um die Flüssigkeit aus dem Teststäbchen zu pressen.

C. Den Tropfaufsatz fest auf das Röhrchen drücken.

ACHTUNG! Wenn die Seitenwände des Röhrchens nicht zusammengedrückt werden, kann dies zu einer Verfälschung des Ergebnisses führen, weil eine zu hohe Puffermenge im Teststäbchen verbleibt.

Schritt 3 der Testdurchführung

Probe auftropfen


Die Testvorrichtung auf eine ebene Arbeitsfläche legen und 4 Tropfen des Probenextrakts im 90-Grad-Winkel in das Probenfeld der Testvorrichtung geben. 

Schritt 4 der Testdurchführung
Das Testresultat nach 15–30 Minuten ablesen

ACHTUNG! Das Testergebnis nach Ablauf von 30 Minuten nicht mehr ablesen. Es könnte verfälscht sein.

Interpretation der Resultate

Im oberen Teil des Ergebnisfensters erscheint eine Farblinie und zeigt an, dass der Testablauf korrekt ist. Diese Linie ist die Kontrolllinie (C). Selbst eine schwache oder nicht einheitlich ausgebildete Kontrolllinie bestätigt die korrekte Durchführung des Tests. Bei einer nicht sichtbaren Kontrolllinie ist der Test ungültig. Bei einem ungültigen Resultat eine Qualitätskontrolle durchführen und den Test wiederholen.

Bei einem positiven Ergebnis werden im unteren Teil des Ergebnisfensters eine oder mehrere farbige Linien sichtbar. Dies sind die Testlinien für SARS-CoV-2 (S), Influenza A (A) und Influenza B (B). Das Testergebnis ist auch dann als positiv zu werten, wenn die Testlinie lediglich sehr schwach oder nicht einheitlich ausgebildet ist.

Ergebnisinterpretation

Inhalt des Testkits

 

Jedes Kit enthält 25 einzeln verpackte, anwendungsbereite Tests.

 

Für einen Test sind die folgenden, im Kit enthaltenen Komponenten erforderlich:

  • Testvorrichtungen
  • Tropfaufsätze
  • Röhrchen mit Extraktionspuffer
  • Ständer für Pufferröhrchen
  • Sterile Teststäbchen für Nasenrachen-Abstriche
  • 1 Set mit positiven und negativen Qualitätskontrollen
  • Gebrauchsanleitung
  • Kurzanleitung
SARS-CoV-2-Influenza A & B Testkit

Referenzen

 

  1. SD Biosensor, Mitteilung interner Testergebnisse für SARS-CoV-2-Varianten (V6, November 2021)
  2. SARS‑CoV‑2 & Flu A/B Rapid Antigen Test Methodenblatt (V1, Dezember 2021)
  3. Masters PS (2006). Advances in Virus Research. Academic Press. 66: 193–292;
  4. Su, S et al. (2016). Trends in Microbiology. 24 (6): 490–502;
  5. Paules CI et al. (2020). JAMA. 2020;323(8):707–708
  6. Francis, Magen & King, Morgan & Kelvin, Alyson. (2019). Back to the Future for Influenza Preimmunity—Looking Back at Influenza Virus History to Infer the Outcome of Future Infections. Viruses. 11. 122. 10.3390/v11020122.

SARS-CoV-2 & Flu A/B Rapid Antigen Test​ Merkmale

  • Testformat

    Lateral Flow-Test/immunchromatographisch

  • Gerät

    Nein

  • Testdauer

    15–30 Minuten

  • Spezifität, SARS-CoV-2

    98,59 %

     

  • Sensitivität, SARS-CoV-2

    84,85 %

  • Spezifität, Influenza A

    100 %

  • Sensitivität, Influenza A

    81,16 %

     

  • Spezifität, Influenza B

    99,04 %

  • Sensitivität, Influenza B

    100 %

  • Antigen

    Nukleokapsidprotein

  • Probenmaterial

    Nasenrachen-Abstrich

  • Reagenzien

    Monoklonaler Anti-COVID19-Antikörper, monoklonaler Anti-Huhn-IgY-Antikörper, monoklonales Anti-COVID-19-Antikörper-Gold-Konjugat, gereinigtes Huhn-IgY‑Gold-Konjugat