{ "ProductData": { "RelatedLinks": "", "RegulatoryDisclaimer1": "For in vitro diagnostic use.", "RegulatoryDisclaimer2": "", "StainLocalization": [ "" ], "ProductType": "Instrument", "DisclaimerGroup2": null, "ProductNameGlobal": "cobas Connection Module CCM", "DisclaimerGroup1": "IVD", "ControlTissue": [ "" ], "BrandName": "cobas® connection modules (CCM)", "LicenseDisclaimers": [ ], "Isotypes": "", "RegulatoryDisclaimer3": "", "ID": "INS_6014", "ProductNameAddition": "", "Species": [ "" ], "Clone": "" }, "ProductImageDetails": { "ImagePath": "https://pim-media.roche.com/Images/cobas-connection-modules.png", "ImageType": "Image main" }, "Product2Taxomony": { "Product2TaxomonyReferences": [ { "StructureSystemIdentifier": "1", "StructureSystemName": "GPCH", "NodeName": "cobas Connection Module CCM", "NodeID": "9228" }, { "StructureSystemIdentifier": "OWP_Family", "StructureSystemName": "Product Families", "NodeName": "cobas", "NodeID": "110" }, { "StructureSystemIdentifier": "Lab_Type", "StructureSystemName": "Lab Types", "NodeName": "Core Lab", "NodeID": "050-00" }, { "StructureSystemIdentifier": "Lab_Type", "StructureSystemName": "Lab Types", "NodeName": "Molecular Lab", "NodeID": "010-00" }, { "StructureSystemIdentifier": "Product_Solutions", "StructureSystemName": "Product Solutions", "NodeName": "Lab automation", "NodeID": "130" }, { "StructureSystemIdentifier": "OWP_Product_Types", "StructureSystemName": "Product Types", "NodeName": "Analyzer Instruments and Systems", "NodeID": "10-000-00" }, { "StructureSystemIdentifier": "Applications", "StructureSystemName": "Applications", "NodeName": "NOT APPLICABLE", "NodeID": "99-00-00" }, { "StructureSystemIdentifier": "OWP_Techniques", "StructureSystemName": "Techniques", "NodeName": "NOT APPLICABLE", "NodeID": "999-00" }, { "StructureSystemIdentifier": "Disease_Areas", "StructureSystemName": "Disease Areas", "NodeName": "NOT APPLICABLE", "NodeID": "99-00-00" }, { "StructureSystemIdentifier": "Pathogens", "StructureSystemName": "Pathogens", "NodeName": "NOT APPLICABLE", "NodeID": "99-00-00" }, { "StructureSystemIdentifier": "Health_Topics", "StructureSystemName": "Health Topics", "NodeName": "NOT APPLICABLE", "NodeID": "99-00-00" } ] }, "Product2Materials": { "P2MaterialReferences": [ { "MaterialNum": "09519092001", "MaterialDescription": "CCM Address Extension Unit", "RegisteredProductName": "cobas® connection modules (CCM)", "GTIN": "07613336202319", "ProductCategoryText": "Instruments", "OldMaterialNumber": "", "PackSizePIM360": "", "PackSizeDescPIM360": "", "MaterialAnnotation": "", "ReadyForUse": "", "OrderInformation": "" }, { "MaterialNum": "09519122001", "MaterialDescription": "CCM Backend Connection Unit", "RegisteredProductName": "cobas® connection modules (CCM)", "GTIN": "07613336202326", "ProductCategoryText": "Instruments", "OldMaterialNumber": "", "PackSizePIM360": "", "PackSizeDescPIM360": "", "MaterialAnnotation": "", "ReadyForUse": "", "OrderInformation": "" } ] }, "Product2Products": { "Product2ProductReference": [ ] }, "ProductSpec": [ { "ProductSpecVariant": { "Chapters": [ { "Language": "en", "Value": "cobas® connection modules allow the connection of the standalone automation systems, cobas p 512 and cobas p 612, to analytics and post-analytics through a fast transportation system.

cobas® connection modules is a connected automation solution validated for cross-contamination compliance and therefore may be used to automate and simplify processes in clinical laboratories and blood banks.

cobas® connection modules connects pre-analytical system to multidisciplinary targets streamlining and optimizing laboratory processes.", "Name": "Product Description" }, { "Language": "de", "Value": "cobas® connection modules ermöglicht die Verbindung von Standalone-Automationssystemen, cobas p 512 und cobas p 612, mit Analytik und Postanalytik über ein schnelles Transportsystem.

cobas® connection modules ist eine vernetzte Automationslösung, die mit Bezug auf Kreuzkontamination validiert ist und daher zur Automatisierung und Vereinfachung von Prozessen in klinischen Labors und Blutbanken eingesetzt werden kann.

cobas® connection modules verbindet präanalytische Systeme mit multidisziplinären Zielen, um so Laborprozesse zu rationalisieren und zu optimieren.", "Name": "Intended Use" } ] } } ] }

cobas® connection modules (CCM)

Ganz auf die Funktion als Einheit ausgelegt

cobas® connection modules (CCM)
Haben Sie Fragen?
Kontaktieren Sie uns
Wachsende Flexibilität

Sie können trotzdem die grosse Flexibilität des standalone Automationskonzepts nutzen und gleichzeitig die Vorhersagbarkeit der Zeit bis zu den Ergebnissen erhöhen, indem Sie über cobas® connection modules verbunden werden.

 

Multidisziplinäre Konnektivität

 

CCM bietet Ihnen die Möglichkeit, mehrere Labordisziplinen in einer nahtlos integrierten Lösung zu verbinden:

  • Serum Work Area
  • Hämatologie
  • Koagulation
  • Urinalytik
  • Allergie
  • Molekulare Diagnostik
  • Postanalytik

 

Qualität steht an erster Stelle

 

Bereits frühzeitig im Prozess erfolgt eine Inspektion der Proben für eine Optimierung des Arbeitsablaufs im Labor, damit die beste Nutzung von Zeit und Ressourcen sichergestellt wird, einschliesslich:

 

  • Röhrchentyp-Identifikation
  • Flüssigkeitsdetektion 
  • Spin-Status-Erkennung, die feststellt, ob Blutproben zentrifugiert wurden oder nicht 
  • Prüfung der Probenqualität, die das Erkennen normaler, hämolytischer, lipämischer und ikterischer Proben ermöglicht

 

Arbeitsabläufe auf Ihre Art und Weise

 

Personalisierte Arbeitsabläufe ermöglichen Ihnen die Auswahl aus primären, Aliquot- oder gemischten Workflows:

  • Primärproben-Workflow – wenn der Schwerpunkt auf Kosteneffizienz liegt
  • Aliquot-Workflow – wenn der Schwerpunkt auf Probenintegrität und Paralleltestung liegt
  • Gemischter Workflow zur Optimierung der Vorteile beider Arbeitsabläufe

 

Skalierbar

 

Einfache und bedarfsgerechte Erweiterung der vorhandenen Lösung

 

Hohe Flexibilität für nicht angebundene Arbeitsbereiche

 

CCM ist auch eine wertvolle Option für die Sortierung von nicht verbundenen Arbeitsbereichen:

  • Flexible und frei definierbare Sortierbereiche
  • Sortierung in verschiedene Racks von Roche und anderen Herstellern
  • Einmaliger und rekursiver Workflow
  • Archivierung von Proben

 

Schnell und einfach effizient

CCM-Lösung 1

Die cobas® connection modules sind eine vernetzte Automationslösung, die hinsichtlich der Vorgaben zur Vermeidung von Kreuzkontaminationen validiert wurde. Sie ist daher zur Automation und Vereinfachung von Prozessen in klinischen Labors und Blutbanken geeignet.

CCM solution 2.png

Die cobas® connection modules verbinden das präanalytische System mit multidisziplinären Zielen und optimieren Laborprozesse.

CCM – Ganz auf die Funktion als Einheit ausgelegt

Die cobas® connection modules (CCM) wurden für Hochdurchsatz-Labore entwickelt, wobei sie die Vorhersagbarkeit für die Bearbeitungsdauer (Turnaround Time - TAT) erhöhen. CCM ermöglicht erstmals eine Anbindung an die Molekulare Diagnostik. CCM bietet eine umfassende Prüfung der Probenqualität frühzeitig im Prozess, während die Flexibilität erhalten bleibt. CCM ist ganz auf die Funktion als Einheit ausgelegt.

Bitte beachten Sie, dass nicht alle Versionen in allen Ländern vertrieben werden. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an Ihre örtliche Niederlassung.

Überblick

Bestellung

Technische Dokumente

Zugriff auf die in Ihrem Land verfügbaren Dokumente

Sie befinden sich derzeit auf der globalen Website. Ändern Sie den Standort, um die lokalen Optionen zu sehen, oder greifen Sie auf eLabDoc zu — den Speicher für Produktdokumente.
Zurück     Vorwärts
error errorMessage
Beim Laden dieses Abschnitts ist ein Problem aufgetreten.
Bitte laden Sie diese Seite neu oder versuchen Sie es später erneut.