Artikel

Centralised and Point of Care Solutions

Centralised & Point of Care Solutions (CPS) mit Sitz in Rotkreuz (Schweiz) ist der grösste Geschäftsbereich von Roche Diagnostics. Er ist weltweit führend bei In-vitro-Diagnostik-Lösungen, Instrumentensystemen, Tests und Dienstleistungen und unterstützt die medizinischen Fachkräfte bei der Verbesserung der Versorgung und der Behandlungsergebnisse ihrer Patienten. 

 

Neuen Bedarf in der Diagnostik decken

 

Massnahmen zur Verbesserung der Vorhersagbarkeit und Zuverlässigkeit, um Risiken für die Patienten zu mindern und die Kosten für das Gesundheitswesen zu senken, stehen beim Einsatz von Roche Diagnostics für die Deckung neu entstehenden Bedarfs in der Diagnostik ganz vorn. Innovation ist die Grundlage unserer Geschäftsstrategie und wir arbeiten ständig an integrierten Lösungen, um in ganz unterschiedlichen Situationen in der Gesundheitsversorgung schnelle und klinisch validierte Entscheidungen zu ermöglichen.

 

Medizinischen Wert mehren

 

Der Schwerpunkt von CPS liegt auf klinischer Chemie und Immundiagnostik, die Tests mit höchstem medizinischem Wert für Screening, Diagnose, Prädiktion und Monitoring von Erkrankungen bieten. Dabei decken sie ein breites Spektrum an Anwendungsgebieten wie Onkologie, Frauengesundheit, Infektionskrankheiten, Endokrinologie, Kardiologie und personalisierte Medizin ab. Zudem unterstützen die Point-of-Care-Testlösungen von CPS die klinische Entscheidungsfindung in Arztpraxen, Notfallaufnahmen und anderen Situationen der primären und spezialisierten Versorgung. Erst kürzlich läutete CPS eine neue Ära in der Gerinnungsdiagnostik im Labor ein – mit einem innovativen Portfolio, das Ärzte und Labor durch integrierte, effiziente Laborlösungen mit erhöhtem medizinischem Wert unterstützt.

 

Die Vision des «Integrated Core Lab» umsetzen

 

Roche Diagnostics baut das «Integrated Core Lab» durch Konsolidierung und Integration von immer mehr Plattformen über Fachbereiche hinweg aus; dazu gehören Molekular- und Point-of-Care- ebenso wie Gerinnungs- und Urindiagnostik. In diesem «Integrated Core Lab» sind alle Komponenten für das Zusammenspiel in einem System konzipiert. So lassen sich Effizienz, Reichweite und Qualität der Diagnosekapazitäten verbessern – für einfachere, kosteneffizientere und aussagekräftigere Tests.

 

CPS setzt heute um, was Patienten morgen brauchen. So lässt sich das Versprechen der Bereitstellung qualitativ hochwertiger, integrierter und vereinfachter diagnostischer Tests erfüllen, um den Zugang zur Gesundheitsversorgung zu verbessern und für das Wohl von Patienten etwas zu bewirken.