Artikel

Präeklampsie

Präseklampsie

NEU VERGÜTET

Elecsys® sFlt-1/PlGF für die Diagnose und Vorhersage der Präeklampsie

 

Das Bundesamt für Gesundheit hat ab 1.7.2019 die Rückvergütung des Elecsys® sFlt-1/PlGF Quotienten zur Unterstützung bei Diagnose und Prognose von Präeklampsie auf 160 Taxpunkte festgelegt.

Ihr Nutzen des Elecsys® sFlt-1/PlGF Quotienten für Labor und Arzt

Verlässlicher Ausschluss

 

Bei Testresultaten ≤ 38 für den Elecsys sFlt-1/PlGF Quotienten kann mit einem negativ prädiktiven Wert (NPV) von 99.3% eine Präeklampsie für 1 Woche mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit ausgeschlossen werden. Darüber hinaus liegt der negativ prädiktive Wert (NPV) für bis zu 4 Wochen deutlich über 90% (2 Wochen = 97.9%, 3 Wochen = 95.7%, 4 Wochen = 94.3%). 

Klinische Validierung

 

Der Elecsys sFlt-1/PlGF Ausschluss Cut-off ist umfassend klinisch validiert und im New England Journal of Medicine publiziert (PROGNOSIS Studie). Der angegebene Cut-off Wert gilt für den Elecsys Quotienten von Roche und kann nicht ohne klinische Validierung auf Testresultate anderer Hersteller übertragen werden. 

NICE Leitlinien

 

Der Elecsys sFlt-1/PlGF Quotient ist der einzige Test auf dem Schweizer Markt, der in den NICE Leitlinien empfohlen wird.

Broschüren & weitere Informationen

Haben wir Ihr Interesse für diesen innovativen Test geweckt?

Erfolg
Formular erfolgreich abgesendet
text

Teilen Sie diesen Beitrag in den sozialen Netzwerken

Referenzen
 

Verlohren, S. Hypertension 2014;63(2):346-352.

Zeisler, H. N Engl J Med 2016;374:13-22.

Zeisler, H. Obstet Gynecol 2016;128(2):261-269.