CoaguChek® Pro II System

Vernetzen Sie Ihr Gerinnungsmanagement

CoaguChek® Pro II System

Unmittelbare und zuverlässige Ergebnisse des Gerinnungsstatus auf allen Abteilungen

 

Das CoaguChek® Pro II System ist als Gerät zur POC-Messung von Gerinnungsparametern klinisch unverzichtbar.

CoaguChek Pro II

Vernetzen Sie Ihr Gerinnungsmanagement

 

Neben der Überwachung einer Antikoagulationstherapie, z. B. mit Warfarin, ermöglicht die Bestimmung des PT sowie der aktivierten partiellen Thromoplastinzeit (aPTT) die Bestimmug des aktuellen Gerinnungsstatus auf allen Abteilungen.

Die erweiterte Konnektivität ermöglicht die automatische Echtzeit-Übertragung der Ergebnisse in die elektronisch Krankenakte. Dadurch wird die Verfügbarkeit der Ergebnisse für jede an der Behandlung beteiligte Abteilung gewährleistet, menschliche Fehlerquellen reduziert und die Sicherheit erhöht, sowie der Arbeitsablauf optimiert.

CoaguChek Pro II

Technische Daten des CoaguChek® Pro II Systems

  • Detektionssystem: Elektrochemische Messung des PT und der aPTT nach Aktivierung der Blutgerinnung

  • Anwendungsoberfläche: grosser TFT-Farb-Touchscreen; Bildschirmsymbole ermöglichen eine intuitive Bedienung

  • Speicherkapazität: 2’000 Messergebnisse mit Datum und Uhrzeit

  • Integrierter 2D-Barcode Scanner zur Identifikation von Patienten-, Anwender- und Kontrollinformationen

  • Datenübertragung per WLAN mit QR-Code und Smartphone ohne Middleware
    CoaguChek Pro II WLAN Addendum

  • Universal-Akku-Pack zum Aufladen über einen Netzadapter und/oder eine Base Unit* (HBU)

  • Probenauftragung seitlich und von oben mit einem Tropfen venösem, kapillarem oder arteriellem Vollblut (min. 8 μL)

 

Klinisch unverzichtbar

 

  • Die aPTT- und PT-Ergebnisse sind unabhängig von ihrem Standort - auf den Gängen, im OP, in der Notaufnahme, in der Intensivstation - für Sie in Echzeit verfügbar.

 

Erweiterte Konnektivität

 

  • Sofortige Verfügbarkeit kritischer Messergebnisse, wann und wo sie am dringendsten benötigt werden
  • WLAN Anbindung und integrierter Barcodeleser für eine sicherer Dateneingabe und einen sicheren Transfer
  • Die QR-Code-Funktionalität ermöglicht einen effizienteren Workflow durch direkte Datenübertragung an jedes Datenverwaltungssystem mittels Smartphone ohne den Bedarf einer Middleware

Verabredung mit unserem Aussendienst

Sie haben Fragen oder wünschen sich eine persönliche Beratung? Füllen Sie das Formular aus, einer unserer Aussendienst-Mitarbeiter meldet sich schnellstmöglich bei Ihnen.

Erfolg
Formular erfolgreich abgesendet
text
Systemkomponenten
  • 1 CoaguChek Pro II System

  • 1 Netzteil

  • 1 Handbuch in englischer Sprache

  • 1 Mehrsprachige CD-ROM: Deutsch, Französisch, Italienisch, Englisch, Spanisch, Portugiesisch, Dänisch, Norwegisch, Schwedisch, Finnisch und Niederländisch

 

Optionale Komponenten

 

  • Basiskit für Handgerät: Docking-Station (zum Aufladen des Akkus und zur Übertragung von Daten auf einen Computer)

 

Zusätzlich erforderliche Komponenten

 

  • CoaguChek PT Test Packung mit 2 x 24 Teststreifen (inkl. Code-Chip)

  • CoaguChek aPTT Test Packung mit 2 x 24 Teststreifen (inkl. Code-Chip)

  • CoaguChek PT Controls 4 Fläschchen Level 1 Kontrollen, 4 Fläschchen Level 2 Kontrollen, 8 Tropfpipetten mit Verdünnungsmittel, 1 Code-Chip

  • CoaguChek aPTT Controls 4  Fläschchen Level 1 Kontrollen, 4 Fläschchen Level 2 Kontrollen, 8 Tropfpipetten mit Verdünnungsmittel, 1 Code-Chip
CoaguChek Pro II System

 

Machen Sie keine FAXen


Bestellen Sie online

Technische Spezifikationen des Systems

Technische Spezifikationen des Systems

Detektionssystem
 

  • PT: Amperometrische (elektrochemische) Bestimmung nach Aktivierung der Blutgerinnung mit humanem rekombinantem Thromboplastin
  • aPTT: Amperometrische (elektrochemische) Bestimmung nach Aktivierung der Blutgerinnung mit Celite

 

Benutzeroberfläche
 

Vollständig grafisch (TFT)

 

Support- und Sicherheitsfunktionen
 

QC-Sperre, Patienten- und Benutzer-ID, Schutz durch Administrator-ID, 2D-Barcode-Scanner

 

Probenapplikation
 

Ausserhalb des Messgeräts mit Probenaufgabeoptionen oben und auf 2 Seiten (links oder rechts)

Betriebstemperatur
 

+12 °C bis +32 °C

 

Betriebsfeuchtigkeit und Höhe über NN
 

10 – 85 %, 4300 m

 

Handhabung
 

Das Messgerät auf eine ebene, erschütterungsfreie Fläche stellen oder so halten, dass es ungefähr waagrecht ist.

 

Messbereich
 

PT/INR: 0,8 - 8,0; %

Q: 120-5;

SEK.: 9,6-96

aPTT: Plasmaäquivalente 20-130 Sekunden

 

Speicher
 

200 Patienten- und 500 QC-Ergebnisse mit Datum und Uhrzeit.

120 Code-Chip-Datensätze (60 Strip-Codes und 60 Kontrollcodes)

Bedienerliste mit bis zu 5‘000 Bediener-IDs mit zugehörigen zweiten IDs, z. B. Bedienername

Patientenliste mit bis zu 4‘000 Patienten-IDs mit zugehörigen zweiten und dritten Patienten-IDs, z. B. Name, Geburtsdatum

 

Interface
 

Touchscreen und Barcode-Scanner

 

Stromversorgungsoptionen
 

Universal-Akku-Pack für den CoaguChek Pro II

Netzteiladapter: Eingang: 100-240 V/50-60 Hz/350-150 mA; Ausgang: 12 V DC/1,25 A

 

Anzahl an Tests mit voll geladenem Akku-Pack
 

Ca. 60 Tests – PT/INR

Mindestens 20 Tests – aPTT/Messdauer 5 Minuten

 

Abmessungen
 

187 x 97 x 43 mm

 

Gewicht
 

280 g (ohne Akku)

 

Schutzklasse
 

III

 

Automatische Abschaltfunktion
 

Auf 1 bis 60 Minuten programmierbar

Probentyp
 

Kapillares, venöses oder arterielles frisches Vollblut

 

Probenvolumen
 

≥ 8 µl

 

Interferenzen
 

Siehe Packungsbeilage der Teststreifen

ISI
 

Ca. 1,0

 

Heparinempfindlichkeit
 

  • PT/INR: Unempfindlich gegenüber unfraktioniertem und fraktioniertem Heparin in Konzentrationen bis zu 3 IE/ml Blut
  • aPTT: Unempfindlich gegenüber niedermolekularen Heparinen (LMWH) in Konzentrationen bis zu 0,5 IE/ml Blut
      

 

Qualitätskontrolle
 

Auf jedem Teststreifen, durch denselben Kanal wie das Blut

 

Stabilität
 

Bei +2 °C bis + 30 °C lagern. Die Teststreifen können bis zu dem auf der Schachtel und auf der Teststreifendose aufgedruckten Haltbarkeitsdatum verwendet werden.