Elecsys® β-Amyloid(1-42) CSF

ElectroChemiLuminescence Immunoassay (ECLIA) zur In-vitro-Quantifizierung von β-Amyloid(1-42) in menschlichem Liquor (Cerebrospinal Fluid, CSF)

Elecsys® β-Amyloid(1-42) CSF

ElectroChemiLuminescence Immunoassay (ECLIA) zur In-vitro-Quantifizierung von β-Amyloid (1-42) in menschlichem Liquor (Cerebrospinal Fluid, CSF)

Die Einlagerung von β-Amyloid (1-42) Peptid im Gehirn ist neben dem Vorhandensein neurofibrillärer Tangles eines der beiden Hauptcharakteristika der Alzheimer-Demenz (AD). Pathologische Veränderungen im β-Amyloid-Stoffwechsel stellen die frühesten Veränderungen bei der Entwicklung von AD dar. Diese Veränderungen zeigen sich an einer Verringerung der Konzentrationen von β-Amyloid (1-42) im Liquor und an einer Zunahme der Aufnahme spezieller Tracer bei der β-Amyloid-PET im Gehirn.1

Der Elecsys β Amyloid (1-42) CSF (Abeta42) ist ein diagnostischer In-vitro-Immunoassay zur Quantifizierung der Konzentration des β-Amyloid (1-42) Proteins im menschlichen Liquor (CSF).

Elecsys® β-Amyloid(1-42) CSF

Elecsys® β-Amyloid(1-42) CSF

  • Systeme

    cobas e 601 Modul

  • Testdauer

    18 Minuten

  • Testprinzip

    Sandwich-Prinzip

  • Kalibrierung

    2-Punkt

  • Rückverfolgbarkeit

    LC-MS/MS

  • Probenmaterial

    Menschlicher Liquor (Cerebrospinal Fluid, CSF)

  • Probenvolumen

    50 μl

  • LoB (Leerwertgrenze)

    60 pg/ml

  • LoD (Nachweisgrenze)

    120 pg/ml

  • LoQ (Quantifizierungsgrenze)

    200 pg/ml

  • Messbereich

    200–1’700 pg/ml (definiert durch die Quantifizierungsgrenze und den Maximalwert der Masterkurve) 

    Werte unter der Quantifizierungsgrenze werden angegeben als < 200 pg/ml

    Werte über dem Messbereich werden angegeben als  > 1’700 pg/ml

  • Laborpräzision

    cobas e 601 Modul: 1,5 % -4,0 % (7,36-38,14 pg/ml)

  1. Lewczuk, P. et al. 2015). Advances in Medical Sciences 60, 76-82