Elecsys® Anti-HCV II

Immunoassay für die qualitative Bestimmung von Antikörpern gegen HCV

Elecsys Anti-HCV II

Immunoassay für die qualitative Bestimmung von Antikörpern gegen HCV

Das Hepatitis-C-Virus ist mit über 71 Millionen chronisch Infizierten weltweit und 399’000 Todesfällen pro Jahr eine Hauptursache für eine Lebererkrankung und eines der zentralen Gesundheitsprobleme.1 Aufgrund der hohen Rate an asymptomatischen Infektionen ist die klinische Diagnose schwer, sodass Screening-Untersuchungen einen hohen Stellenwert haben.2

Da eine chronische HCV-Infektion zu Leberzirrhose und Leberzellkarzinom führen kann, ist ein frühzeitiger Anti-HCV-Nachweis der erste Schritt beim Management einer chronischen Hepatitis und bei der Auswahl der Patienten, die behandlungsbedürftig sind.3

Elecsys® Anti-HCV II wird eingesetzt, um Antikörper gegen HCV während der akuten und chronischen Infektion sowie nach einer abgeklungenen Infektion nachzuweisen.

 

Elecsys® Anti-HCV II

Elecsys® Anti-HCV II

  • Systeme

    cobas e 411 Analyzer, cobas e 601 Modul, cobas e 801 Modul

  • Messzeit

    18 Minuten

  • Testprinzip

    Doppelantigen-Sandwich-Assay in einem Arbeitsschritt

  • Kalibrierung

    2-Punkt

  • Interpretation

    COI < 0,9 = nicht reaktiv
    0,9 ≤ COI < 1,0 = Grauzone
    COI ≥ 1 = reaktiv

  • Probenmaterial

    Standard-Probenentnahmeröhrchen oder Röhrchen, die Trenngel enthalten. Li-Heparin-, Na-Heparin-, K2-EDTA-, K3-EDTA-, ACD-, CPDA- und Na-Citratplasma. Es können Plasmaröhrchen mit Trenngel verwendet werden.

  • Probenvolumen

    50 μl cobas e 411 Analyzer, cobas e 601 Modul
    30 μl cobas e 801 Modul

  • Onboard-Stabilität

    31 Tage bei kontinuierlicher Onboard-Lagerung (20 – 25 °C) oder 7 Wochen bei Wechsellagerung im Kühlschrank und im Analysesystem (bei Gesamtstandzeit auf dem System bei 20 – 25 °C bis 80 Std.) cobas e 411 analyzer, cobas e 601 Modul

    31 Tage cobas e 801 Modul

  • Zwischenpräzision in positiven Proben

    cobas e 411 Analyzer: CV 3,8 – 5,2 %

     

    cobas e 601 Modul CV 1,6 – 4,0 %

     

    cobas e 801 Modul CV 1,2 – 2,1 %

  • Relative Sensitivität

    100 % (n = 765) 

     

  • Relative Spezifität

    99,84 % (n = 6’850 Blutspender)

     

    99,66 % (n = 3’922 stationäre Patienten)

Literatur

 

  1. Global Hepatitis Report 2017. Geneva: World Health Organization; 2017. Licence: CC BY-NC-SA 3.0 IGO. http://apps.who.int/iris/bitstream/10665/255016/1/9789241565455-eng.pdf
  2. Easterbrook, P.J., Roberts, T., Sands, A., Peeling, R. (2017). Diagnosis of viral hepatitis. Current Opinion in HIV and AIDS. 12(3), 302-314.
  3. EASL Recommendations on Treatment of Hepatitis C 2016 (2017). Journal of Hepatology 66(1), 153-194.