{ "ProductData": { "RelatedLinks": "", "RegulatoryDisclaimer1": "For in vitro diagnostic use.", "RegulatoryDisclaimer2": "", "StainLocalization": [ "" ], "ProductType": "System", "DisclaimerGroup2": null, "ProductNameGlobal": "Digital LightCycler System", "DisclaimerGroup1": "IVD", "ControlTissue": [ "" ], "BrandName": "Digital LightCycler® System", "LicenseDisclaimers": [ ], "Isotypes": "", "RegulatoryDisclaimer3": "", "ID": "SYS_362", "ProductNameAddition": "", "Species": [ "" ], "Clone": "" }, "ProductImageDetails": { "ImagePath": "https://pim-media.roche.com/Images/Digital LightCycler_image.png", "ImageType": "Image main" }, "Product2Taxomony": { "Product2TaxomonyReferences": [ { "StructureSystemIdentifier": "OWP_Product_Types", "StructureSystemName": "Product Types", "NodeName": "Analyzer Instruments and Systems", "NodeID": "10-000-00" }, { "StructureSystemIdentifier": "Pathogens", "StructureSystemName": "Pathogens", "NodeName": "NOT APPLICABLE", "NodeID": "99-00-00" }, { "StructureSystemIdentifier": "Disease_Areas", "StructureSystemName": "Disease Areas", "NodeName": "NOT APPLICABLE", "NodeID": "99-00-00" }, { "StructureSystemIdentifier": "Applications", "StructureSystemName": "Applications", "NodeName": "NOT APPLICABLE", "NodeID": "99-00-00" }, { "StructureSystemIdentifier": "OWP_Techniques", "StructureSystemName": "Techniques", "NodeName": "Digital PCR", "NodeID": "220-00" }, { "StructureSystemIdentifier": "Health_Topics", "StructureSystemName": "Health Topics", "NodeName": "NOT APPLICABLE", "NodeID": "99-00-00" }, { "StructureSystemIdentifier": "OWP_Family", "StructureSystemName": "Product Families", "NodeName": "LightCycler", "NodeID": "230" }, { "StructureSystemIdentifier": "Product_Solutions", "StructureSystemName": "Product Solutions", "NodeName": "Molecular", "NodeID": "100" }, { "StructureSystemIdentifier": "Product_Solutions", "StructureSystemName": "Product Solutions", "NodeName": "Laboratory developed testing", "NodeID": "055" }, { "StructureSystemIdentifier": "Lab_Type", "StructureSystemName": "Lab Types", "NodeName": "LifeScience", "NodeID": "170-00" } ] }, "Product2Taxonomy": { "Product2TaxonomyReferences": [ { "StructureSystemIdentifier": "OWP_Product_Types", "StructureSystemName": "Product Types", "NodeName": "Analyzer Instruments and Systems", "NodeID": "10-000-00" }, { "StructureSystemIdentifier": "Pathogens", "StructureSystemName": "Pathogens", "NodeName": "NOT APPLICABLE", "NodeID": "99-00-00" }, { "StructureSystemIdentifier": "Disease_Areas", "StructureSystemName": "Disease Areas", "NodeName": "NOT APPLICABLE", "NodeID": "99-00-00" }, { "StructureSystemIdentifier": "Applications", "StructureSystemName": "Applications", "NodeName": "NOT APPLICABLE", "NodeID": "99-00-00" }, { "StructureSystemIdentifier": "OWP_Techniques", "StructureSystemName": "Techniques", "NodeName": "Digital PCR", "NodeID": "220-00" }, { "StructureSystemIdentifier": "Health_Topics", "StructureSystemName": "Health Topics", "NodeName": "NOT APPLICABLE", "NodeID": "99-00-00" }, { "StructureSystemIdentifier": "OWP_Family", "StructureSystemName": "Product Families", "NodeName": "LightCycler", "NodeID": "230" }, { "StructureSystemIdentifier": "Product_Solutions", "StructureSystemName": "Product Solutions", "NodeName": "Molecular", "NodeID": "100" }, { "StructureSystemIdentifier": "Product_Solutions", "StructureSystemName": "Product Solutions", "NodeName": "Laboratory developed testing", "NodeID": "055" }, { "StructureSystemIdentifier": "Lab_Type", "StructureSystemName": "Lab Types", "NodeName": "LifeScience", "NodeID": "170-00" } ] }, "Product2Materials": { "P2MaterialReferences": [ { "MaterialNum": "09274804001", "MaterialDescription": "Digital LC Analyzer", "RegisteredProductName": "Digital LC Analyzer", "GTIN": "07613336175941", "ProductCategoryText": "Instruments", "OldMaterialNumber": "", "PackSizePIM360": "", "PackSizeDescPIM360": "", "MaterialAnnotation": "", "ReadyForUse": "", "OrderInformation": "" }, { "MaterialNum": "09224777001", "MaterialDescription": "Digital LC Partitioning Engine", "RegisteredProductName": "Digital LC Partitioning Engine", "GTIN": "07613336175934", "ProductCategoryText": "Instruments", "OldMaterialNumber": "", "PackSizePIM360": "", "PackSizeDescPIM360": "", "MaterialAnnotation": "", "ReadyForUse": "", "OrderInformation": "" } ] }, "Product2Products": { "Product2ProductReference": [ ] }, "ProductSpec": [ { "ProductSpecVariant": { "Chapters": [ { "Language": "en", "Value": "The Digital LightCycler® System supports a semi-automated workflow to run Polymerase Chain Reaction (PCR) based Nucleic Acid Testing (NAT). The system performs digital endpoint PCR analysis of microfluidic partitions, combining the functionalities of instrumentation, consumables, reagents, and data management to provide an efficient workflow from sample partitioning to result interpretation.

The Digital LightCycler® System is a semi-automated system for detection and absolute quantification of nucleic acid target copy number, intended for in vitro diagnostic use by professional users in diagnostic and screening laboratories.

The system is comprised of the Digital LightCycler® Analyzer, the Digital LightCycler® Partitioning Engine, and specified consumables, core reagents and application software. All assays are developed independently of the Digital LightCycler® System.", "Country": "XG", "Code": "Intended Use", "Name": "Intended Use" }, { "Language": "en", "Value": "The system is a nucleic acid quantification system that uses digital PCR technology (dPCR). 

The system partitions a sample into a large number of nanowells to allow for absolute quantification of a target nucleic acid sequence without a standard curve.

The system allows for a wide range of applications, e.g., in oncology by analyzing cell-free DNA, rare mutations, copy number variations, and gene expression, or in infectious disease diagnostics by detection and quantification of low viral loads.

The main features of the system are:
  • Digital PCR technology (dPCR) for detection of low target concentrations
  • 6 fluorescence channels for multichannel detection
  • 3 analysis types (absolute quantification, CNV, indel)
  • Workflows for diagnostic and development purposes
  • Development software for detailed data analysis
  • 5x concentrated DNA and RNA master reagents for higher sample fraction
  • Partitioning of each sample into a large number of nanowells on a dedicated nanowell plate
  • Merged lanes to emulate the partitioning of a larger sample volume into an even higher number of nanowells
  • 3 types of nanowell plates (universal, high resolution, high sensitivity) for different applications
  • Partitioning of up to 8 samples on 1 nanowell plate in the partitioning engine
  • Processing of up to 96 samples on 12 nanowell plates on the analyzer
", "Country": "XG", "Code": "Product Description", "Name": "Product Description" } ] } } ] }

Digital LightCycler® System

Das wahre Potenzial der digitalen PCR

digital lightcycler produkt miniaturansicht
Haben Sie Fragen?
Kontaktieren Sie uns
Die 4 Säulen des Fortschritts*
Sensitivität

 

Das Digital LightCycler® System ist in der Lage, selbst kleinste DNA- und RNA-Moleküle zu erkennen:

  • Hochsensitive Mikrotiterplatten mit 20 000 Partitionen und 45 μl Reaktionsvolumen
  • 5-fach konzentrierte Mastermixes (RNA, DNA) für hohe Probenausbeute und zuverlässigere Ergebnisse
  • Wenig intermediäre Fluoreszenz («Rain») und klare Cluster-Trennung, dadurch einfaches Konfigurieren der Schwellenwerte
Präzision

 

Die hochauflösende, 100 000 Partitionen umfassende Mikrotiterplatte des Digital LightCycler® Systems bietet Laboren folgende Vorteile:

  • Höhere Wahrscheinlichkeit geringe Probenunterschiede aufzudecken
  • Überlegene Cluster-Dichte und Eindeutigkeit der Ergebnisse
  • Absolute Ergebnisquantifizierung
Flexibilität

 

Das Digital LightCycler® System vereint alle diese Vorteile und markiert damit den nächsten Schritt in der digitalen PCR:

  • Wählen Sie die Batch-Grössen in Schritten von 8 bis 96 Proben pro Durchlauf.
  • Kombinieren Sie Test-Bahnen um die Auflösung einer einzelnen Probe zu erhöhen
  • Vereinfachen Sie Ihren Workflow mittels Probenverfolgung und automatisierter Datenanalyse.
  • Profitieren Sie von der hohen Multiplex-Anzahl mit optischem 6(+1)-Kanal-Analysensystem (nachgewiesen bei sowohl DNA- als auch RNA-Reagenzien).
  • Erledigen Sie mehrere Aufgaben parallel mit drei Platten für unterschiedliche Anwendungsanforderungen (universell, hochsensitiv, hochauflösend).

Die schnell verfügbaren, eindeutigen und reproduzierbaren Ergebnisse sorgen für eine hohe Zuverlässigkeit und können dazu beitragen, die Veröffentlichung wissenschaftlicher Forschungsresultate und die potenzielle Entwicklung klinisch verwertbarer Assays zu beschleunigen.

Integration

 

Dank der vielen Vorteile liefert das Digital LightCycler® System Ergebnisse, auf die Sie sich verlassen können:

  • Chemie generischer Reagenzien:
    • 5-fach konzentrierte Mastermixes zur Eingabe potenziell grösserer Probenvolumen
    • DNA- und RNA-Optimierung für Multiplexing
    • Kontrolle mittels Füllfarbstoff zur Validierung der Partitionierung
  • 6 (+1) optische Kanäle
  • Nanowell-Plattentypen: Festphasen-Partitionierung anstelle von Droplet-Partitionierung für gesteigerte Zuverlässigkeit und Replizierbarkeit
  • Geschlossenes System zur Risikominimierung hinsichtlich einer Kontamination durch Amplikons
  • Anbindung des Digital LightCycler® Systems an das Laborinformationssystem zur Vereinfachung des digitalen Workflows und der Probenverfolgung
  • Ausgeklügelter Algorithmus für die Ablehnung von Nicht-PCR-Artefakten
  • Absolute Quantifizierung ohne Bedarf an Standardkurven
Massgeschneiderte Tests mit 3 einzigartigen1–4 Nanowell-Platten

Aufgrund seiner einzigartigen wabenförmigen Nanowell-Partitionen und des Füllfarbstoffs, der zur Validierung der Partitionierung dient, können Sie mit dem Digital LightCycler® System eine Vielzahl an extrahierten Proben verarbeiten (beispielsweise FFPE-Gewebe, cfDNA oder Vollblut).

Anhand dieser Partitionen werden die Zielsequenzen in isolierten Mikroreaktoren effizient konzentriert. Diese Konzentration reduziert die Template-Konkurrenz und ermöglicht den Nachweis seltener Mutationen sowie eine höhere Toleranz gegenüber in einer Probe vorhandenen Inhibitoren.

miniaturansicht-digital-lightcycler-wabe-3
Hochauflösend

 

15 μl, 100 000 Partitionen

Kopienzahlvariante

NIPT

Humangenetische Erkrankungen

miniaturansicht-digital-lightcycler-wabe-2
Universell

 

30 μl, 28 000 Partitionen

Genexpression

Transplantatabstossung

miniaturansicht-digital-lightcycler-wabe-1
Hochsensitiv

 

45 μl, 20 000 Partitionen

Zellfreie DNA

Onkologie

Nachweis seltener Mutationen

digital lightcycler miniaturansicht bild 1
Höhere Flexibilität dank 6-Kanal-Multiplexing*

6 (+1) fortschrittliche optische Kanäle ermöglichen ein hohes Mass an Multiplexing für DNA- und RNA-Ziele..

 

  • Stapelgrössenschritte von 8 bis 96 Proben pro Durchlauf
  • Nachgewiesen bei sowohl DNA- als auch RNA-Reagenzien
  • Variable Analysator-Laufzeit je nach Stapelgrösse für Zeitersparnis bei kleineren Stapeln
Hohe Probenausbeute mit 5-fach konzentrierten DNA- und RNA-Mastermixes*

Mit den 5-fach konzentrierten Mastermixes des Digital LightCycler® entlocken Sie Ihren Proben alle Informationen..

 

  • Höherer Probenprozentsatz pro Reaktion für zuverlässigere Ergebnisse
  • RNA-rtPCR in 1 Schritt mit einer Haltezeit von nur 15 Minuten
  • DNA- und RNA-Optimierung für Multiplexing
  • Kontrolle mittels Füllfarbstoff zur Validierung der Partitionierung
  • Einzelröhrchen
  • 50–75 % weniger Primer-/Sondenverbrauch
digitale lightcycler probenausbeute gegenüber konkurrenzsystem

Vereinfachung von Workflow und Datenverfolgung

miniaturansicht kleines Symbol digital lightcycler 1

1. Zunächst werden die Batches entweder manuell oder gemäss Aufträgen aus dem Laborinformationssystem (LIS) erstellt. Das System konfiguriert das Layout automatisch und erstellt die Proben.

miniaturansicht kleines Symbol digital lightcycler 2

2. Als Nächstes werden die neu extrahierten Proben zur PCR überführt, wo die Proben und die Mastermixes mittels einer Pipette vermischt werden. Die gewählte Nanowell-Platte wird in die webbasierte Anwendung eingescannt, was eine vollständige Probenverfolgung ermöglicht.

miniaturansicht kleines Symbol digital lightcycler 3

3. Anschliessend wird die PCR-Mischung in die Nanowell-Platte überführt. Diese wird daraufhin in die Partitionierungsengine geladen. Dieser Schritt wird bei jeder Platte durchgeführt.

miniaturansicht kleines Symbol digital lightcycler 4

4. Dann werden alle Platten in den Analysator geladen.

miniaturansicht kleines Symbol digital lightcycler 5

5. Nach dem Durchlauf werden die positiven und die negativen Kompartimente gezählt und mittels Poisson-Verteilung berechnet.

miniaturansicht kleines Symbol digital lightcycler 6

6. Die Ergebnisse werden validiert und danach an das LIS zurückgesendet.

produktbild digital lightcycler
Kernaufgaben im Fokus mit umfassender Kundenbetreuung

Die Digital LightCycler® Service Software unterstützt Sie bei der Automatisierung Ihres Workflows und der Datenverwaltung. Sie sind für die Zusammenstellung, Analyse und Kontextualisierung der Assay-Ergebnisse somit nicht länger auf externe Berechnungen, Software-Anwendungen und Prozessoren angewiesen..

 

  • Fernzugriff auf Software
  • Automatisches Clustering
  • Flexibler Einsatz in der Assay-Entwicklung
  • Erstellung eigener In-vitro-Diagnostika
  • Analysetypen
    • Absolute Quantifizierung
    • Indel
    • Kopienzahlvariante
  • Vollständige Probenverfolgung
  • Anbindung an das Laborinformationssystem
miniaturansicht digital lightcycler kleines bild bildschirm
Einfache und benutzerfreundliche Workflows

Erfahren Sie, welchen Einfluss die neuesten digitalen PCR-Systeme auf moderne Forschungslabore haben und wie diese Systeme neue Wege für die Wissenschaft eröffnen.

 

Workflow-Broschüre herunterladen

Vielzahl an starken Leistungsmerkmalen

Vollständige Tabelle anzeigen

Vielzahl an starken Leistungsmerkmalen

Entwickelt aus langjähriger Kompetenz im IVD Markt, und mit den Erfahrungen aus den bewährten und bekannten LightCycler® IVD-Systemen, vereinigt der Digitale LightCycler eine Kombination aus einzigartigen Eigenschaften, die es zu einem leistungsstarken digitalen PCR System machen.

 

Konkurrent A

Konkurrent B

Konkurrent C

Konkurrent D

Roche

Vergleich

Partitionen

20 000 8 000–26 000 30 000 20 000 20 000 – 28 000 – 100 000 Mehr Anwendungen

Proben

1–96 24, 96 4, 12 1–24 8–96 Gleichartige Effizienz

Konzentration von Mastermixes

4 x  4 x 2 x 2 x 5 x Grösseres Probenvolumen

Kanäle

5 5 6 2 6 (+1) Gleichartiges Multiplexing

Gesamtvolumen

20 μl 15 μl 25 μl 20 μl 15 μl– 45 μl Mehr Möglichkeiten

IVD Label

Ja Nein Nein Nein Ja Zuverlässigkeit

Eindeutige Schwellenwerte = Zuverlässige Ergebnisse

 

Entwickelt aus langjähriger Kompetenz im IVD Markt, und mit den Erfahrungen aus den bewährten und bekannten LightCycler® IVD-Systemen, vereinigt der Digitale LightCycler eine Kombination aus einzigartigen Eigenschaften, die es zu einem leistungsstarken digitalen PCR System machen.1–4

  • Klare Cluster-Trennung von positiven und negativen Tröpfchen
  • Sehr geringe intermediäre Fluoreszenz («Rain»)

 

digital lightcycler diagramm 1

Digital LightCycler® System von Roche

digital lightcycler diagramm 2

Konkurrent A

digital lightcycler diagramm 3

Konkurrent B

Breites Spektrum an Forschungsmöglichkeiten

Vollständige Tabelle anzeigen

Breites Spektrum an Forschungsmöglichkeiten

Die einzigartig hohe Präzision und Sensitivität des Digital LightCycler® Systems eignen sich ideal für verschiedene Praxisanwendungen und Forschungsbereiche:

Anwendung Onkologie

Erkennung von seltenen

Spezies und von Varianten

Erkennung von

Mikrosatelliteninstabilität

Erregerlast

Digital

LightCycler® 

System – Potenzial

Bekannte spezifische Varianten von Interesse sowie Nachverfolgung der Behandlungswirksamkeit und der Krankheitsprogression  Absolute Quantifizierung ohne Standardkurve Besonders hohe Sensitivität Absolute Quantifizierung ohne Standardkurve
Anwendung Überwachung von Transplantatabstossung bei Transplantationsfällen

ID - Umweltüberwachung

Pharma - Grosse klinische Prüfung

Nichtinvasive Pränataldiagnostik

Digital

LightCycler® 

System Potenzial

Möglichkeit zur Messung von Transplant-cfDNA

Hohe Sensitivität und Präzision; Inhibitoren bestimmter Probentypen können NA-Inhalte maskieren und die Analyse der rtPCR-Kurve erschweren

Testung grosser Volumen auf spezifische Biomarker und grössere Genauigkeit als rtPCR

Beschränkte Genauigkeit bei Antigen-Tests

Zulassungsstatus

IVD

digital lightcycler miniaturansicht bild 3
Wagen Sie den Sprung von der Forschung zur Produktion

Die moderne klinische Forschung erfordert eine erhebliche Weiterentwicklung der Instrumentenfunktionen. Dank seiner Flexibilität, Qualität und Fortschritte in Bezug auf Sensitivität und Präzision kann das Digital LightCycler® System Labore dabei unterstützen, die Grenzen der klinischen Forschung zu erweitern.

 

Bauen Sie auf das Digital LightCycler® System von Roche und schöpfen Sie das wahre Potenzial der digitalen PCR voll aus.

Kontaktieren Sie uns

Für den Beginn der Entwicklung

Erkunden Sie die Oligonukleotid-Produkte unseres Partners Millipore Sigma.

Portfolio erkunden

 

digital lightcycler blasen

* Archivdaten von Roche: DH_02365.01_031B_Digital_LightCycler_Reagent_Feasibility_Report_v3, Dokumentnummer: 0000000000001200000501942

Archivdaten von Roche: DH-02365.01-500E_Digital LightCycler System Performance report

Archivdaten von Roche: DHF Digital_LightCycler_Reagent_Feasibility_Report

Archivdaten von Roche: DH-02365.01-008B_Digital_LightCycler_System_Feasibility_Report

  1. https://www.qiagen.com/us/products/instruments-and-automation/pcr-instruments/qiacuity-digital-pcr-system/ (letzter Zugriff 17.06.2022)
  2. https://www.bio-rad.com/en-us/life-science/digital-pcr/qx-one-droplet-digital-pcr-ddpcr-system (letzter Zugriff 17.06.2022)
  3. https://www.stillatechnologies.com/6-color-dpcr/ (letzter Zugriff 17.06.2022)
  4. https://www.thermofisher.com/order/catalog/product/4489084 (letzter Zugriff 17.06.2022)

Überblick

Bestellung

Zurück     Vorwärts
error errorMessage
Beim Laden dieses Abschnitts ist ein Problem aufgetreten.
Bitte laden Sie diese Seite neu oder versuchen Sie es später erneut.